Dritter Tag „Neu in Stuttgart – Museen entdecken“ im Haus der Geschichte

Heute sind die TeilnehmerInnen in das Haus der Geschichte gefahren. Zuerst wurden diese in ein Seminarraum geführt und durften aufschreiben, was ihnen persönlich bei der Ankunft in Deutschland geholfen hat. Viele Jugendlichen fiel zuerst die Schule ein. Aber auch die Eltern, Geld oder Bücher haben ihnen bei der Eingewöhnung geholfen.

P1070816

Nach einer Diskussionsrunde wurden die Jugendlichen in zwei Gruppen eingeteilt und von Paula und Sophie durch eine Ausstellung geführt. Diese Ausstellung beschäftigt sich dabei mit den Dingen, die Einwanderern geholfen haben, als diese nach Deutschland kamen. Gerade das Thema Religion konnten viele der Jugendlichen nachvollziehen.

P1070820.JPG

Danach wurden die TeilnehmerInnen durch eine Kofferlandschaft geführt, in denen man die persönliche Geschichte sowohl von Einwanderern, als auch Auswanderern betrachten konnte. Dabei wurden ihnen zwei Geschichten näher vorgestellt: Die eines italienischen Einwanderers und das eines Auswanderers, der als Andenken für seine Heimat eine Brezel behalten hatte.

P1070830.JPG

Nach einer Abschlussrunde im Seminarraum wurden die Schaukeln ausprobiert und anschließend ging es wieder zurück zu der Kunststunde im Jugendhaus.

P1070834.JPG

Am Nachmittag lernten die TeilnehmerInnen eine Stempeltechnik. Dabei sollten sie auf einen schwarzen Hintergrund ein Wort stempeln, was ihnen persönlich bei der Ankunft in Deutschland geholfen hat. Für mich persönlich war es heute auch eine neue und spannende Erfahrung, weil ich selbst noch nie im Haus der Geschichte war und wurde nicht enttäuscht. Mir ist bei einem Museumsbesuch sehr wichtig, dass man sich auch die Lebensgeschichten von einzelnen Personen anhören und -sehen kann, was man in dieser Ausstellung ausreichend kann. Wir freuen uns schon auf den morgigen Ausflug.

P1070856.JPG

Mehr Informationen zum Ferienprojekt.

Ein Beitrag von Helin Dag (Praktikantin).

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s